digiLL kooperiert seit 2019 mit dem digital.learning.lab (dll) durch gegenseitige Verlinkung und Verknüpfung bestehender Inhalte.

In digiLL-Lernmodulen existieren teilweise Weiterleitungen zu weiterführenden Inhalten des dll und umgekehrt. Das dll ist ein offenes Online-Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten. Lehrkräfte finden hier Anregungen und Unterstützung, ihren Unterricht unter Berücksichtigung der Kompetenzen für eine digitalisierte Lebens- und Arbeitswelt weiter zu entwickeln.
digiLL ist mit Meggi Wiesmann und Matthias Kostrzewa im Beirat von WirLernenOnline (WLO) vertreten.

Der Beirat unterstützt WirLernenOnline (WLO) in der Entscheidungsfindung und begleitet konstruktiv-kritisch die Weiterentwicklung des Projekts. WirLernenOnline als ein Projekt der Open-Education und Open-Community verfolgt damit einen partizipativen Ansatz zur Einbettung der Nutzenden und externer Fachexpertise.

Gemeinsam mit dem Schulnetzwerk im Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) der Universität zu Köln und dem geförderten Netzwerk  “Schulen in der digitalen Welt”  möchte digiLL Lehrkräfte in der Planung digitalen/hybriden/zukunftsorientierten Unterrichts unterstützen. Ein Blog mit eTeaching Impulsen und die Planung eines Barcamps über das Förderprogramm “Schulen in der digitalen Welt” sind auf dieser Portalseite unter digiLL für die Schulpraxis” gebündelt.

Das Schulnetzwerk im Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) der Universität zu Köln fördert die Zusammenarbeit aller beteiligten Partner der Lehrer*innenbildung: Schulen, Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung, Hochschulen und weitere Bildungseinrichtungen wirken mit.

Das Schulnetzwerk im ZfL hat eine kostenfreie Fortbildung konzipiert, die auf den Bedarf an Fortbildung zu digitaler/hybrider/zukunftsfähiger Unterrichtsplanung reagiert und Lehrer*innen, Lehramtsstudierende (ab dem Master) und Lehramtsanwärter*innen zum eTeaching Expert ausbildet.


Die im Rahmen der Fortbildung entstandenen digitalen Unterrichtseinheiten stehen in überarbeiteter und rechtlich geprüfter Form im Blog “eTeaching Impulse zur Verfügung und können Lehrkräften als Inspiration dienen.

Das vom Stifterverband und der Heinz Nixdorf Stiftung initiierte Förderprogramm unterstützt Schulen dabei, eigene Medienkonzepte zu entwickeln und umzusetzen – damit sie Kinder und Jugendliche besser auf ein Leben in der digitalen Welt vorbereiten. Die Lehrerausbildung erhält Impulse, damit angehende Lehrkräfte die Kompetenzen erwerben, die sie für den Unterricht in der digitalen Welt benötigen.

Das ursprünglich für Mai 2021 geplante Barcamp möchte zu einer Bestandsaufnahme von Konzepten und Erfahrungen beitragen, die in der “Zeitrechnung seit Corona” von Lehrkräften und an Schulen mit digital gestütztem Unterricht gesammelt wurden.

Geplant ist eine Verschiebung der coronabedingt abgesagten Veranstaltung mit einer Verknüpfung zur Fortbildung eTeaching Expert..