Leben und Lernen in digital geprägten Gesellschaften

Beschreibung
Dieses Lernmodul gibt einen Einblick in Alltag und Bildung in Smart Cities und digital geprägten Gesellschaften. Der veränderte Alltag, der sich hier abzeichnet, bedarf neuer Kompetenzen. Daher sind Erkundungen über digital geprägte Gesellschaften eine wichtige Grundlage für die zukünftige Gestaltung von Lernumgebungen und Lehr-Lern-Prozessen. Das Modul wurde im Rahmen einer Exkursion nach Riga und Tallinn von Studierenden und Dozierenden gemeinsam erstellt.
Autor/-innen: Prof. Dr. Inga Gryl, Jana Pokraka
Kapitel 1: Magdalena Spieler, Tim Bree
Kapitel 2: Benjamin Schmidecke
Kapitel 3: Leonard Muke, Lisa Prinz, Johannes Loose
Kapitel 4: Fritz Dabel
Kapitel 5: Frederik Simon


Wichtig: Bitte wählen Sie zum Start des Lernmoduls auf der rechten Seite im Anmeldefenster des UDE-Moodle-Systems den Button: Anmelden als Gast und bestätigen Sie anschließend die Datenschutzerklärung.

Hinweis
Die aktuelle Situation macht bei vielen Schulen, Universitäten und Lehrenden ein sehr schnelles Einarbeiten in die Online-Lehre erforderlich. Deshalb hat sich der Universitätsverbund digiLL entschieden, den erprobten und umfangreichen Qualitätssicherungsprozess zu verkürzen und auch Versionen von Lernmodulen einzustellen, die noch nicht den kompletten Qualitätssicherungsprozess durchlaufen haben. Geben Sie uns gerne Feedback zu dem Lernmaterial, damit wir auch Ihre Hinweise und Anmerkungen in der nachgeholten Qualitätssicherung berücksichtigen können.

Prof. Dr. Inga Gryl, Jana Pokraka und weitere

Universität Duisburg-Essen

60 Minuten

CC BY-SA 4.0

08. April 2020

 

Weiterführende digiLL-Lernmodule

Geomedien